Yi Technology stellt Yi M1 Systemkamera vor

Yi Technology stellt Yi M1 Systemkamera vor

Der durch seine ActionCams und Fitnessarmbänder bekannte Hersteller Yi Technology hat auf der Photokina 2016 seine erste spiegellose Systemkamera im Micro Four Thirds Format vorgestellt.

Die Yi M1 verfügt über einen 20 Megapixel Sensor aus dem Hause Sony, Bluetooth und WLAN Konnektivität, und sogar 4K Videoaufnahme !

Gesteuert wird die Kamera hauptsächlich über das Touchscreen Display, ganz im Stile eines Smartphones, was die Handygeneration sehr freuen wird.

Ausgeliefert wird die Yi M1 mit 2 Objektiven, einem 12-40mm F3,5-5,6 und einem 42,5mm F1,8 Objektiv.

Sofern die Qualität stimmt, und das sollte man im Hinblick auf die Yi ActionCams auch meinen, dann wäre dieser Markteintritt ein Kracher der die Mitbewerber erstmal aufschrecken lässt. Das Set mit 2 Objektiven wird unter 500€ zum Ende des Jahres in Deutschland erwartet. Zum Vergleich, die Nikon 1 J5 als preiswerteste 4K Systemkamera startet ohne Objektiv bei 350€. je Objektiv muss man mindestens nochmal 150€ rechnen. Wie gesagt, wenn die Qualität stimmt dann wäre dies ein perfekter Markteintritt von Yi Technology in diesem Segment !

 

Yi Technology stellt Yi M1 Systemkamera vor

Yi Technology Yi M1 Systemkameranun bei Amazon.de

 

Canon EOS M5 vorgestellt

Gestern wurd die neue Canon EOS M5 vorgestellt

Lange hat es gedauert und nun ist sie da, die neue Canon EOS M5, von Canon selbst als Flaggschiff der spiegellosen Canon Systemkameras bezeichnet.

Ein 24,2 Megapixel Sensor, ein leistungsstarker Digic 7 Prozessor, und viele Features, das kann sich grundsätzlich schon einmal sehen lassen.

Nur als „Flaggschiff“ hätte ich mir zumindest eine 4K Videoaufnahme gewünscht, und nicht nur das vorhandene Full HD…

WiFi / WLAN , NFC, Bluetooth LE 4.1, HDMI Anschluss, Apple iOS und Android Steuerung, das ist auch schon fast Standard bei allen Herstellern und darf selbstverständlich nicht fehlen.

Warten wir mal die ersten Testergebnisse ab, und erfreuen uns daran die Kamera auf der Photokina 2016 selbst in die Hand nehmen zu dürfen.

Ein Detailliertes Datenblatt zur Canon EOS M5 finden Sie hier : DATENBLATT CANON EOS M5

Kamerazubehör für die Canon EOS M5 finden Sie hier : KAMERAZUBEHÖR ZUR CANON EOS M5 VON EQUIPSTER

Canon EOS M5 vorgestellt

 

Canon EOS M5 vorgestellt

Canon EOS 5D Mark IV vorgestellt

Gestern wurde die neue Canon EOS 5D Mark IV vorgestellt

Nach langem Gemunkel wurde sie endlich vorgestellt, die neue Canon EOS 5D Mark IV. Viele Gerüchte haben sich um diese neue Spiegelreflexkamera gerankt, doch nun kommen Tatsachen auf den Tisch !

Mit satten 30,4 Megapixeln löst der neue Vollformat Sensor auf. Das ist im Vergleich zum Vorgänger Modell schon ein ganz schön großer Fortschritt.

Ebenso als großer Schritt kann man die Videoaufnahmen in 4K Ultra HD Auflösung ansehen, was aber in so einer Kameraklasse schon zur Pflicht gehört.

Der Autofokus mit 61 Messpunkten verspricht perfekte Bilder.

WLAN Konnektivität zum steuern per Smartphone App ist natürlich auch an Bord, ebenso wie ein integriertes GPS.

 

 

Canon EOS 5D Mark IV vorgestellt

Zubehör von equipster für die Canon EOS 5D Mark IV finden Sie mit Klick auf das Bild:

Canon EOS 5D Mark IV vorgestellt

Nikon D3400 bekannt gegeben

Heute wurde die neue Nikon D3400 bekannt gegeben

Lange wurde drüber gemunkelt, nun ist sie da. Sie ist eine kompakte Einsteiger DSLR Kamera mit einer effektiven Auflösung von 24,2 Megapixel.

Eine Konnektivität via Bluetooth (Nikon SnapBridge) ist auch vorhanden. Hiermit lassen sich aber leider nur Fotos auf ein Handy übertragen, aber eine Steuerung der Kamera via App ist nicht möglich. Zudem werden die Fotos auf 2 Megapixel heruntergerechnet auf das Smartphone übertragen. Ob das Sinn macht muss jeder für sich entscheiden.

Hier ein paar Daten zur Nikon D3400:

  • 24,2 Megapixel Sensorauflösung
  • Full HD Videoauflösung bei 60 Bildern pro Sekunde
  • ISO max . 25.600
  • Bluetooth Konnektivität / Nikon SnapBridge (eingeschränkt auf Fotoübertragung)
  • Speichern auf SD / SDHC / SDXC Speicherkarten
  • viele Automatikprogramme für Einsteiger
  • Verkaufsstart vermutlich Mitte September , passend zur Photokina 2016

ein detaillierteres Datenblatt zur Nikon D3400 gibt es mit Klick auf den Link: DATENBLATT

Passendes Zubehör zur Nikon D3400 von equipster gibt es mit klick auf das Bild:

Nikon D3400 bekannt gegeben

Nikon D3400 bekannt gegeben

Fujifilm X-T2 vorgestellt

Fujifilm X-T2 vorgestellt

Gestern wurde die neue Fujifilm X-T2 vorgestellt

Mit dem Nachfolger der Fujifilm X-T1 haben wir eine spiegellose Systemkamera, die einige Verbesserungen im Vergleich zum Vorgängermodell aus dem Jahre 2014 aufweist.

So ist neben der verbesserten Aufnahmequalität auch eine erweiterte Verstellung des Displays vorhanden.

Die Schnelligkeit, sowohl beim Autofokus als auch bei der Einschaltzeit ist auch erhöht worden.

In unserem Datenblatt gibt es noch ein paar weitere technische Infromationen.

Zubehör für die Fujifilm X-T2 finden Sie hier

Fujifilm X-T2 vorgestellt

Fujifilm X-T2 vorgestellt

Pentax K-70 vorgestellt

Kaum geleakt wurde auch schon die Pentax K-70 vorgestellt

Da hat Pentax aber kräftig Gas gegeben und die neue Pentax K-70 auf den Weg gebracht.

Leider nicht wie erhofft mit 4K Videoaufnahme Funktion, sondern maximal Full HD , oder einen 4K Zeitraffer Film.

Das Gehäuse ist durch zahlreiche Dichtungen gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Die Auflösung des APS-C CMOS Sensors beträgt 24 Megapixel effektiv.

ISO geht bis maximal 102.400

Die Kamera verfügt über einen optischen Sensor-Shift Bildstabilisator

Das Display verfügt auch über keinen Touchscreen.

Allerdings ist eine Wi-Fi / WLAN Konnektivität vorhanden, mit der man auch Bilder via Smartphone App übertragen kann.

In Wie weit die Pentax K-70 mit Aufnahmequalitäten aufwarten wird werden wir in den nächsten tagen und Wochen noch erfahren.

 

Pentax K-70 vorgestellt

Zubehör für die Pentax K-70

Datenblatt zur Pentax K-70

Produktvideo zur Pentax K-70

 

Pentax K-70 vorgestellt

Canon PowerShot SX620 HS vorgestellt

Heute wurde offiziell der Nachfolger der digitalen Kompaktkamera Canon PowerShot SX610 HS, nämlich die Canon PowerShot SX620 HS vorgestellt

Mit einer größeren Brennweite von 25 bis 625mm anstatt der Endbrennweite von 450mm bei der SX610, hat sie dem Vorgänger gegenüber schon einen deutlichen Mehrwert.

Nach wie vor wird maximal in Full HD Video aufgenommen und die maximalen ISO Werte liegen bei 3200.

Ob und welche weiteren Vorteile es gibt, werden wir in den nächsten Wochen sehen, wenn die Canon PowerShot SX620 HS ausgiebig durch die diversen Portale auf Herz und Nieren geprüft wird.

Bis dahin begnügen wir uns vorerst mit einigen technischen Details:

  • 20,2 Megapixel effektive Auflösung
  • Brennweite von 25 bis 625mm im 35mm Kleinbildformat
  • Blende von F3,2 bis 6,6
  • optischer Bildstabilisator mit Lensshift System
  • ISO bis maximal 3200
  • 3 Zoll LCD TFT Display
  • Gesichtserkennung, Fisheye-Effekt, Serienaufnahmen
  • Full HD Videoaufnahmen
  • GPS und Fernsteuerung über Mobilgerät
  • WiFi / WLAN und NFC Konnektivität

Passendes Zubehör gibt es dann selbstverständlich auch in unserem Shop auf Amazon, mit Klick auf das Bild oder den link:

Canon PowerShot SX620

 

Canon PowerShot SX620 HS vorgestellt

 

 

Panasonic Lumix DMC-GX80 vorgestellt

Gestern wurde die neue Panasonic Lumix DMC-GX80 vorgestellt

Als kleine Schwester der Panasonic Lumix DMC-GX8 verfügt sie über einen kleineren 16 Megapixel Sensor, anstatt dem 20 Megapixel Sensor bei der GX8.
Aber ebenso verfügt sie über eine hochauflösende 4K Videoaufnahme Funktion.

Hier ein paar technische Daten:

  • 16 Megapixel Auflösung
  • Micro-Four-Thirds Bajonettanschluss
  • 4K Videoaufnahmen
  • 3 Zoll LCD TFT Touchscreen Display, neigbar
  • ISO bis maximal 25.600
  • Serienbilder mit bis zu 40 Bilder pro Sekunde
  • 4K Burst mit 30 Bilder pro Sekunde
  • integrierter Popup Blitz mit Leitzahl 6
  • optischer Sensor-Shift Bildstabilisator
  • ultraschall Sensor Reinigung
  • Gesichtserkennung
  • Aufnahme auf SD / SDHC / SDXC Speicherkarten
  • WiFi / WLAN Konnektivität
  • Durch Android und Apple IOS App vom Smartphone aus steuerbar

Passendes Zubehör für Ihre Panasonic Lumix DMC-GX80 finden Sie mit Klick auf das Bild:

Panasonic Lumix DMC-GX80

Panasonic Lumix DMC-GX80

Sony Cyber-shot RX10 III vorgestellt

Gestern wurde die neue Sony Cyber-shot RX10 III vorgestellt

Die Bridgekamera mit einer Brennweite von 24 bis 600mm im 35mm Kleinbildformat ersetzt die RX10 Mark II nach knapp einem Jahr, und hat einige technische Feautres aufzuwarten:

  • 20,1 Megapixel Auflösung
  • Brennweite 24 bis 600 mm bei Blende F2,4 bis 4,0
  • Auto ISO bis maximal 128000
  • 4K Videoaufnahmen mit erweitertem Bereich
  • NFC kompatibel
  • schnelle Serienaufnahmen
  • Super Slow Motion Aufnahmen
  • Aufnahme auf SD / SDHC / SDXC Speicherkarten und Sony Memory Sticks
  • Bildstabilisator: Optical SteadyShot TM

 

Passendes Zubehör für die Sony Cyber-shot RX10 III finden Sie mit klick auf das Bild

Sony Cyber-shot RX10 III vorgestellt

Sony Cyber-shot RX10 III vorgestellt

Canon EOS 1300D vorgestellt

Gestern wurde einfach mal so noch schnell die neue Canon EOS 1300D vorgestellt

Wie schon berichtet verfügt der Nachfolger der Canon EOS 1200D über einige Features:

  • 18 Megapixel Sensor
  • Full HD Videoaufnahmen
  • 3 Zoll TFT LCD Monitor
  • ISO bis 12.800
  • eingebauter Blitz mit Leitzahl 9   und Blitzschuh
  • WiFi / WLAN und NFC Konnektivität
  • Über Canon Camera Connect App via Android und Apple iPhone Handys steuerbar

Als Einsteigermodell verfügt die Canon EOS 1300D zudem über eine Vielzahl an Motivprogrammen und Bildeffekten, die es dem Fotografen ermöglichen tolle Bilder zu schiessen. Manuelle Aufnahmefunktionen für die Weiterentwicklung fehlen selbstverständlich auch nicht.

Wir sind gespannt was es in den ersten Tests zu berichten gibt.

Passendes Zubehör fir die Canon EOS 1300D gibt es wie immer mit dem Klick auf das Bild:

 

Canon EOS 1300D vorgestellt

Canon EOS 1300D vorgestellt

Sony Cyber-shot DSC-HX80 vorgestellt

Sony Cyber-shot DSC-HX80 vorgestellt

Gestern wurde die neue Sony Cyber-shot DSC-HX80 vorgestellt.
Diese digitale Kompaktkamera ist wie üblich mit einem Zeiss Vario-Sonnar T Objektiv ausgestattet und verfügt über eine Brennweite von 24 bis 270 mm gemäß dem 35 mm Kleinbildformat.
Der EXMOR R CMOS Sensor löst mit 18,2 Megapixeln effektiv auf, und die Kamera kann damit Full HD Videos aufnhemen.
Die Kamera verfügt über Features wie einem Popup Sucher, Smartphone Steuerung via Android und Apple iPhone Handys, WiFi / WLAN und NFC Konnektivität und noch einiges mehr.

Passendes Zbehör für die Sony Cyber-shot DSC-HX80 wird es ab sofort in unserem Amazon Shop geben.
Hierfür einfach auf das Bild klicken:

Sony Cyber-shot DSC-HX80 vorgestellt
Sony Cyber-shot DSC-HX80 vorgestellt

Canon EOS 1300D in Sicht

Nun ist tatsächlich auch noch die Canon EOS 1300D in Sicht.

Wie die ersten Leaks und auch Fotos bestätigen steht die Canon EOS 1300D als nachfolger der EOS 1200D ins Haus.

Erste Specs verraten:

  • 18 Megapixel Sensor
  • Full HD Videoaufnahmen
  • WiFi / WLAN und NFC an Board
  • 3 Zoll Display

Sobald es weitere Infos gibt wird es hier zu lesen sein.

Passendes Zubehör gibt es dann auch hier mit Klick auf das Bild:

Canon EOS 1300D in Sicht

 

Canon EOS 1300D in Sicht

 

Es lebt ! Casio mit neuer Casio Exilim EX-ZR3100

Auf der Seite von Casio Japan ist eine neue Casio Exilim EX-ZR3100 aufgetaucht.

Von Casio kam seit der letzten Digitalkamera 2013 , die EX-ZR800, nichts mehr,

Ein paar Daten:

  • 1/1,7 Zoll Sensor
  • Bluetooth Auto Transfer Konnektivität zu einem Smartphone, ebenso wie WLAN
  • optischer Lens Shift Bildstabilisator
  • 12 Megapixel Auflösung
  • Brennweite von 25 bis 300 mm
  • Blende von F2,8 bis 6,3
  • neigbares 3 Zoll TFT LCD Display
  • Gesichtserkennung
  • Geo Lokalisierung via Smartphone
  • High Speed Serienaufnahmen mit bis zu 30 fps
  • Full HD Videoaufnahmen

Ob und wann die Casio Exilim EX-ZR3100 in Deutschland auf den markt kommen wird ist allerdings noch fraglich.

Casio Exilim EX-ZR3100

Casio mit neuer Casio Exilim EX-ZR3100

7 neue Nikon Kameras

7 neue Nikon Kameras wurden gestern nacht vorgestellt. Eine ganze Menge, bedenkt man doch dass der Kameramarkt deultich rückläufig ist.

Scheinbar gibt es eine neue Serieneinteilung. So wird aus der Nikon Coolpix S Serie die A Serie.
Hier haben wir auch gleich die Nikon Coolpix A300, der direkte Nachfolger der Nikon Coolpix S3700.
Die stylische Kompaktkamera verfügt über einen 20,1 Megapixel Sensor und 25 bis 200 mm Brennweite im Kleinbildformat.
Neu bei dieser kleinen Kameraklasse ist eine komplette Konnektivität mit Bluetooth, WLAN und NFC. Dies ermöglicht zum Beispiel die neue Nikon SnapBridge Technologie, mit der energiesparend Bilder und Videos übertragen werden können, und auch eine Android und Apple iOS App zur Steuerung der Kamera funktioniert.

Die 2. im Bunde ist der Nachfolger des Topsellers Nikon Coolpix S990 – die Nikon Coolpix B900.
Neben einer 4K Videoaufnahme Funktion hat sie noch eine Brennweite von 24 bis 840 mm bei einer Auflösung von 20,3 Megapixel.Ebenso auch hier Bluetooth , WLAN und NFC.

Auch die Reihe der Bridekamera / Superzoom Kamera wird erneuert. Hier werden die Coolpix L und Coolpix P Serie zusammengefasst, und ergeben die Nikon Coolpix B Serie.

Die erste hier im Bunde ist die Nikon Coolpix B500, 40 fach optischer Zoom mit einer Brennweite von 22,5 bis 900 Millimeter, bei einer Auflösung von 16,1 Megapixel. Als „Einsteiger“ Kamera wird sie mit Standard AA Akkus betrieben, verfügt aber dennoch über die SnapVridge technologie, Bluetooth, WLAN und NFC. Das Display ist zudem klappbar.
Die Nikon Coolpix B500 gilt als direkter Nachfolger der Nikon Coolpix L840.

Als Nachfolger der Nikon Coolpix P610 kommt die Nikon Coolpix B700 ins Spiel.
4K Videoaufnahmen, beweglicher Bildschirm, ein genialer Bildstabilisator, SnapBridge, HDR Aufnahmen, und eine Brennweite von 24 bis 1440 mm im 35mm Kleinbildformat sind da schon ein fettes Kaliber !

Ein ganz anderes Kaliber kommt mit der neuen Nikon DL Serie auf uns zu !
Lichtstarke Kompaktkameras mit einem großen 1 Zoll Sensor !
High End Kompaktkameras sind ja eher die Seltenheit und wurden bisher nur von Panasonic mit der TZ101 und Canon mit der G Serie bereitgestellt.
Hier kommen gleich 3 Kameras von Nikon auf den Markt.

Die Nikon DL24-85 f/1.8-2.8 mit einer Brennweite von 24 bis 85 mm im Kleinbildformat und einer Auflösung von 20,8 Megapixel

Die Nikon DL18-50 f/1.8-2.8 mit einer Brennweite von 18 bis 50 mm und ebenfalls 20,8 Megapixel Auflösung

und die Nikon DL24-500 f/2.8-5.6 als Superzoom Kamera mit einer Brennweite von 24 bis 500 mm, ebenfalls mit dem 20,8 Megapixel Sensor.

Alle 3 Kameras verfügen über 4K Videoaufnahme Funktion , den obligatorischen optischen Lens Shift Bildstabilisator, SnapBridge, WLAN, Bluetooth und NFC,

Bei Preisen von grob 770 bis über 1000 Euro sind diese Kameras sicher schon auf den ambitionierten Fotografen ausgerichtet.

Zubehör gibt es in Kürze ebenso und ist dann unter den untenstehenden Links zu finden:

Zubehör für Nikon DL18-50

Zubehör für Nikon DL24-85

Zubehör für Nikon DL24-500

Zubehör für Nikon A300

Zubehör für Nikon A900

Zubehör für Nikon B500

Zubehör für Nikon B700

 

7 neue Nikon Kameras

Canon EOS 80D vorgestellt

Lange ersehtn und heute Nacht wurde endlich die Canon EOS 80D vorgestellt

Viele Gerüchte haben sich um die Nachfolger Kamera der Canon EOS 70D gerankt, aber nun haben wir sie endlich, wenn auch mit etwas zeitlicher Verzögerung, bekommen.

Hier die technischen Daten:

  • 24,2 Megapixel effektive Auflösung
  • integrierte Sensorreinigung
  • 45 AF Sensoren
  • ISO bis maximal 25600
  • drehbarer und schwenkbarer 3 Zoll Touchscreen LCD Monitor mit 1 Megapixel Bildpunkten, beleuchtet
  • integrierter Blitz mit Leitzahl 12 , Blitzschuh
  • (leider nur) Full HD Videoaufnahmen mit bis zu 60 fps
  • Speicherung auf SD / SDHC / SDXC Speicherkarten
  • Videoaufnahmelänge maximal 29 Minuten 59 Sekunden
  • WiFi / WLAN und NFC Konnektivität
  • Über Canon Connect App via Android und Apple iPhone Smartphones steuerbar

 

 

Passendes Kamerazubehör für die Canon EOS 80D finden Sie mit Klick auf das Bild:

Canon EOS 80D vorgestellt

Canon EOS 80D vorgestellt